Wohlgethan, Achim:
Schwarzbuch Bundeswehr.
Überfordert, demoralisiert, im Stich gelassen.

Gebunden, 285 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 445 gr, in deutscher Sprache.
2011, C. Bertelsmann Verlag.
ISBN 978-3-570-10062-2

Mängelexemplar
(Neu. Nicht benutzt. Stempel am unteren Schnitt).
Früher 19,99 EUR, jetzt 9,90 EUR*
* Frühere Preisbindung aufgehoben.

Sie sparen durch den Sonderpreis: 10,09 EUR  

9,90 EUR

 

incl. 7% USt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig. Lieferzeit: 3-5 Tage.  
 
Anzahl:   Stück



Zum Inhalt:
Das Enthüllungsbuch über die Missstände bei der Bundeswehr
Brutale Initiationsriten, Fehlentscheidungen unter Angst und Stress, kaum zu bewältigende Aufgaben in Auslandseinsätzen: Die Bundeswehr sieht sich Herausforderungen gegenüber, für die sie weder die Ausbildungs- noch die Managementstrukturen hat und vor allem nicht das psychisch und physisch vorbereitete Personal. In seinem provokanten Buch zeigt Achim Wohlgethan die Innenansicht einer Armee, die weder den Anforderungen von Freiheit, Verantwortung, Offenheit gerecht wird noch die Aufgaben in einer globalisierten Welt erfüllen kann und der es vor allem an wehrpolitischen Konzepten, personeller Ausstattung und politischer Führung mangelt. Die Missstände werden anhand hunderter Aussagen von Soldaten, Angehörigen und Politikern belegt.
Mit brisanten Fallbeispielen, gestützt auf Aussagen von Soldaten und Politikern, die sich erstmals an die Öffentlichkeit wagen.

Zum Autor:
Achim Wohlgethan
diente als Fallschirmjäger bei der Bundeswehr. Er lebt als Autor und Sicherheitsberater in Wolfsburg.