Graser, Ulrich:
Griechen besiegen Perser bei Salamis!
Wendepunkte der Geschichte.

Kartoniert, 160 Seiten mit Karten, Schaubildern, Zeittafel und Register, 14 x 21 cm, 302 gr, in deutscher Sprache.
2011, wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft
ISBN: 978-3-8062-2402-3

Verlagsneuer Restposten (originalverschweißt).
Früher 14,95 EUR, jetzt 7,90 EUR*
* Frühere Preisbindung aufgehoben.

Sie sparen durch den Sonderpreis: 7,05 EUR  

7,90 EUR

 

incl. 7% USt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig. Lieferzeit: 3-5 Tage.  
 
Anzahl:   Stück



Zum Inhalt:
Ereignisse, die die Welt bewegten – alle Hintergründe und Fakten!
480 v. Chr.: Xerxes ist entsetzt. Hilflos muss er zusehen, wie die Griechen seine Flotte Schiff für Schiff aufreiben. Die Perser wissen kaum, wie ihnen geschieht. Die Griechen hingegen werden diesen Tag nie vergessen; er stellt die Weichen für die goldene Zeit der berühmten Attischen Demokratie und damit für die weitere Geschichte der antiken Welt. Kunst, Kultur und Philosophie blühen auf: Sokrates diskutiert auf dem Marktplatz, Sophokles probt seine Stücke, Arbeiter und Handwerker verwandeln die Akropolis in ein von Marmor glanzendes Juwel.
Doch der Sieg hatte ein unheilvolles Machtgefüge geschaffen. Fünfzig Jahre später wenden sich Athen und Sparta, die Verbündeten von einst, gegeneinander. Die große Zeit Athens ist schlagartig vorbei.

Autor(en):
Ulrich Graser ist Historiker und arbeitet seit vielen Jahren als Wissenschaftsjournalist.