Jost, Hans R.: Leadershit

Jost, Hans R.:
Leadershit.
Warum es Arschlöcher in Wirtschaft und Politik am weitesten bringen.
Mit großem Bestimmungsteil: Wie erkennt man ein Arschloch?

Gebunden, 203 Seiten, Beil.: Kte., 13,5 x 21,5 cm, 370 gr, in deutscher Sprache.
2012 Knaus.
ISBN 978-3-8135-0512-2

Verlagsneuer Restposten (originalverschweißt).
Früher 14,99 EUR, jetzt nur 6,90 EUR.


Sie sparen durch den Sonderpreis: 8,09 EUR  

6,90 EUR

 

incl. 7% USt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig. Lieferzeit: 3-5 Tage.  
 
Anzahl:   Stück




Zum Inhalt:
Warum bringen es Arschlöcher in Wirtschaft und Politik am weitesten?
Wir können den Arschlöchern leider nicht aus dem Weg gehen. Ja, schlimmer noch: Wir müssen davon ausgehen, dass ab einer gewissen Stufe der Hierarchie die Menge der Arschlöcher proportional zunimmt. Denn es gibt mehr Egomanen, Opportunisten, Intriganten, Mobber, Klugscheisser als man ertragen kann. Sie sind überall, sie quälen uns, sie stehen uns im Weg. Hans Rudolf Jost erläutert auf der Basis von mehreren hundert differenziert dargestellten Arschloch-Typen von Alpharüde bis Zimtzicke, woran man ein Arschloch erkennt, wo welcher Typus am häufigsten vorkommt, wie man damit umgeht. Und wie nebenbei lernt man, wie man, wenn man es in dieser Gesellschaft ganz weit nach oben bringen möchte, selbst ein veritables Arschloch wird.
Ein Überlebensführer im schlimmsten aller Dschungelcamps: Büro!

Zum Autor:
Hans Rudolf Jost
ist international einer der bedeutendsten Berater für Change-Management. Daneben ist er Sparring-Partner für das Top-Management und Referent. Er lebt in Berlin und Zürich.


(C) Book-Today 2020 - Alle Rechte vorbehalten.

Diese Seite drucken