Kreutzberger, Stefan:
Die Ökolüge.
Wie Sie den grünen Etikettenschwindel durchschauen.

Kartoniert, 287 Seiten m. Tab., 21,5 cm, 406 gr,
in deutscher Sprache.
2009 Econ.

Verlagsneuer Restposten.
Früher 16,90 EUR, jetzt nur 7,90 EUR.

Kreutzberger: Die Ökolüge

ISBN: 978-3-430-30045-2

7,90 € (16,90 €)

   Inkl. 5 % USt. zzgl. Versand

Kann nicht in folgende Länder geliefert werden:

Versandfertig. Lieferzeit: 3-5 Tage.

Zum Inhalt:
Immer mehr Verbraucher kaufen Bio- und Ökoprodukte. Doch nicht alles, was unter 'Bio' produziert und vermarktet wird, ist es wirklich. So garantieren Ökosiegel, Sozialzertifikate und Selbstverpflichtungen der Wirtschaft oft nur die Einhaltung von Minimalstandards. Für Verbraucher ist die Vielzahl der Prüfsiegel wenig transparent und nicht nachprüfbar. Ökostrom, Umweltfonds und ökologische Lebensversicherungen sind "grün gewaschen" investiert wird auch in Unternehmen, die nicht ökologisch arbeiten. Höchste Zeit, aus dem schönen Ökotraum aufzuwachen. Der Autor blickt hinter die Kulissen der Ökoindustrie und enthüllt, wie und wo Verbraucher mit grünen Etiketten manipuliert und betrogen werden. Gleichzeitig gibt er konkrete Empfehlungen, welche Produkte mit gutem Gewissen gekauft werden können.
'Immer mehr Verbraucher kaufen Bio- und Ökoprodukte. Doch nicht alles, was unter "Bio" produziert und vermarktet wird, ist es wirklich. So garantieren Ökosiegel, Sozialzertifikate und Selbstverpflichtungen der Wirtschaft oft nur die Einhaltung von Minimalstandards. Für Verbraucher ist die Vielzahl der Prüfsiegel wenig transparent und nicht nachprüfbar. Ökostrom, Umweltfonds und ökologische Lebensversicherungen sind "grün gewaschen" investiert wird auch in Unternehmen, die nicht ökologisch arbeiten. Höchste Zeit, aus dem schönen Ökotraum aufzuwachen.
Der Autor blickt hinter die Kulissen der Ökoindustrie und enthüllt, wie und wo Verbraucher mit grünen Etiketten manipuliert und betrogen werden. Gleichzeitig gibt er konkrete Empfehlungen, welche Produkte mit gutem Gewissen gekauft werden können.

Zum Autor:
Stefan Kreutzberger
, geb. 1961, ist Diplom-Politologe und arbeitet als freier Journalist, Autor und Medienberater in Köln. Seine journalistischen Schwerpunkte sind Umwelt und Verbraucherthemen sowie Entwicklungspolitik. Er war u.a. fester Autor der 'Ökologischen Briefe' und deckte den Betrugsskandal um einen der ersten Umwelt- und Ethikfonds in Deutschland auf.

Datenschutz ist für uns wichtig. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.
Wir benutzen keine Marketing- und Tracking Cookies (z.B. Google Analytics, Facebook Pixel, GoogleMaps, YouTube, Xing, Twitter).
Unsere Server-Logfiles (First Party Cookies), die für das Funktionieren der Website erforderlich sind (Sitzungs-Cookie), werden beim Verlassen unserer Internetseite automatisch gelöscht!