Six, Billy:
Marsch ins Ungewisse.
Gefangen im Syrien-Krieg.

Kartoniert, 246 Seiten, 21,1 x 13,7 cm, 342 gr,
in deutscher Sprache.
2014, Junge Freiheit Verlag.

Neu.
Gebundener Ladenpreis (originalverschweißt).
9,90 EUR

Six, Billy: Marsch ins Ungewisse.

ISBN: 978-3-929886-47-4

9,90 € ()

   Inkl. 5 % USt. zzgl. Versand

Kann nicht in folgende Länder geliefert werden:

Versandfertig. Lieferzeit: 3-5 Tage.

Zum Inhalt:
Im August 2012 überquert Billy Six von der Türkei aus die Grenze nach Syrien - mitten hinein in das von Aufständischen und Regierungstruppen umkämpfte Kriegsgebiet. Als Reporter der Wochenzeitung Junge Freiheit will er von dort in die Heimat berichten. Wenige Wochen später gerät er zum erstenmal in die Gefangenschaft von islamistischen Gotteskriegern, wird stundenlang verhört, dann wieder freigelassen. Mitte Dezember jedoch wird er erneut entführt und festgesetzt. Es vergehen zweieinhalb zermürbende Monate voller Ungewißheit über sein Schicksal. Deutsche Sicherheitsbehörden schalten sich ein, im Auswärtigen Amt wird ein Krisenteam gebildet. Erst Anfang März 2013 erfolgt die erlösende Nachricht: Mit Hilfe der russischen Botschaft in Syrien kommt Billy Six frei. In diesem bewegenden Buch schildert er seine Erlebnisse in Syrien, er berichtet von Kämpfen, Zerstörungen, dem allgegenwärtigen Sterben und Tod, sowie der dramatischen Zeit seiner Gefangenschaft.
Mit einem Geleitwort von Peter Scholl-Latour.

Datenschutz ist für uns wichtig. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.
Wir benutzen keine Marketing- und Tracking Cookies (z.B. Google Analytics, Facebook Pixel, GoogleMaps, YouTube, Xing, Twitter).
Unsere Server-Logfiles (First Party Cookies), die für das Funktionieren der Website erforderlich sind (Sitzungs-Cookie), werden beim Verlassen unserer Internetseite automatisch gelöscht!