Erler, Gernot:
Global Monopoly.
Weltpolitik nach dem Ende der Sowjetunion

Broschiert, 128 Seiten, 18 x 11 cm, 132 gr,
in deutscher Sprache.
1998 Aufbau TB.

Verlagsneuer Restposten (altersbedingter Lagerzustand).
Früher 7,16 EUR, jetzt nur 2,90 EUR
Ladenpreis aufgehoben.

Erler: Global Monopoly

ISBN: 978-3-74668-518-2

2,90 € (7,16 €)

   Inkl. 5 % USt. zzgl. Versand

Kann nicht in folgende Länder geliefert werden:

Versandfertig. Lieferzeit: 3-5 Tage.

Zum Inhalt:
Eigentlich hätte alles besser werden müssen nach der Wiedervereinigung Deutschlands und der Auflösung der Sowjetunion; freie Bahn für eine Welt ohne Ost-West-Gegensatz, ohne Rüstungswettlauf, ohne Systemkonkurrenz! Das Fazit der Weltpolitik acht Jahre nach dem Ende des Kalten Krieges fällt eher ernüchternd aus: Europa droht eine neue Spaltung, die Dritte Welt wird vergessen, die Vereinten Nationen werden abserviert (Bosnien), neue geopolitische Streitobjekte entstehen (Kaspisches Meer).

Zum Autor:
Gernot Erle
r, Mitglied des Verteidigungs- und Auswärtigen Ausschusses des Bundestages, hat eine Erklärung für das enttäuschende Ausbleiben der -Friedensdividende-: Hinter den Kulissen läuft ein neues Machtspiel.

Datenschutz ist für uns wichtig. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.
Wir benutzen keine Marketing- und Tracking Cookies (z.B. Google Analytics, Facebook Pixel, GoogleMaps, YouTube, Xing, Twitter).
Unsere Server-Logfiles (First Party Cookies), die für das Funktionieren der Website erforderlich sind (Sitzungs-Cookie), werden beim Verlassen unserer Internetseite automatisch gelöscht!