Naimark, Norman M.:
Flammender Haß.

Ethnische Säuberungen im 20. Jahrhundert.
Fischer Taschenbücher Bd. 17890.
Die Zeit des Nationalsozialismus.

Kartoniert, 301 S. 19 cm 226 gr,
in deutscher Sprache.
2008 Fischer (TB.), Frankfurt.

Neu. Gebundener Ladenpreis.
12,95 EUR.

Naimark: Flammender Haß

ISBN: 978-3-596-17890-2

12,95 € ()

   Inkl. 5 % USt. zzgl. Versand

Kann nicht in folgende Länder geliefert werden:

Versandfertig. Lieferzeit: 3-5 Tage.

Zum Inhalt:
"Ethnische Säuberungen" charakterisieren die Geschichte des europäischen 20. Jahrhunderts als ein Jahrhundert der Gewalt. Der Versuch, ganze Bevölkerungsgruppen zur Konbfliktvermeidung rigoros voneinander zu trennen, wart nicht in erster Linie ein Produkt eines angeblich seit uralten Zeiten überlieferten nationalen Antagomismus, sondern hatte seine Ursachen in den politischen Zielen des modernen Nationalstaates.

Zum Autor:
Norman M. Naimark
, geboren 1944 in Kalifornien, Historiker und Politologe; studierte Geschichte in Stanford (B.A.1966, M.A. 1968, Ph.D. 1972), lehrte an der Harvard University; nun Professor für Geschichte am Robert und Florence McDonnell Institut für Osteuropäische Studien und Direktor der Historischen Fakultät der Stanford University, Kalifornien. Naimark, Senior Fellow der Hoover Institution, gilt als Experte für Osteuropäische und Russische Geschichte.

Datenschutz ist für uns wichtig. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.
Wir benutzen keine Marketing- und Tracking Cookies (z.B. Google Analytics, Facebook Pixel, GoogleMaps, YouTube, Xing, Twitter).
Unsere Server-Logfiles (First Party Cookies), die für das Funktionieren der Website erforderlich sind (Sitzungs-Cookie), werden beim Verlassen unserer Internetseite automatisch gelöscht!