Heinrich von, Kleist:
Michael Kohlhaas
Roman

Kunsteinband, 160 S., 92x144 mm, 117 gr,
in deutscher Sprache.
Fischer Taschenbuch 2. Aufl. 2005.

Mängelexemplar
(Neuwertig. Ungelesen. Stempel an Unterseite).
Früher 7,00 EUR, jetzt nur 4,90 EUR

Kleist: Michael Kohlhaas

ISBN: 978-3-596-50913-3

4,90 € (7,00 €)

   Inkl. 5 % USt. zzgl. Versand

Kann nicht in folgende Länder geliefert werden:

Versandfertig. Lieferzeit: 3-5 Tage.

Zum Inhalt:
Der aus einer preußischen Offiziersfamilie stammende Heinrich von Kleist wurde am 18. Oktober 1777 in Frankfurt an der Oder geboren. Nach einigen Jahren in der preußischen Armee fing Kleist an, Philosophie, Natur- und Staatswissenschaften zu studieren, gab sein Studium aber unter dem Einfluss der Philosophie Kants auf. 1804 erhielt Kleist eine Stellung im preußischen Staatsdienst in Berlin, später in Königsberg. Als er 1807 nach der Niederlage Preußens gegen Napoleon wieder nach Berlin reiste, wurde er als angeblicher Spion verhaftet und nach Frankreich gebracht. Nach einigen Monaten in Gefangenschaft ging Kleist zunächst nach Dresden und dann wieder nach Berlin. In seinen persönlichen, künstlerischen und patriotischen Hoffnungen enttäuscht, schied Kleist am 21. November 1811 gemeinsam mit der befreundeten Henriette Vogel freiwillig aus dem Leben.

Grundthema seiner Dramen und Novellen ist die Absolutheit des Gefühls in einer vom Verstand beherrschten Wirklichkeit.

Datenschutz ist für uns wichtig. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.
Wir benutzen keine Marketing- und Tracking Cookies (z.B. Google Analytics, Facebook Pixel, GoogleMaps, YouTube, Xing, Twitter).
Unsere Server-Logfiles (First Party Cookies), die für das Funktionieren der Website erforderlich sind (Sitzungs-Cookie), werden beim Verlassen unserer Internetseite automatisch gelöscht!