Velden, Stien van:
Ludwig
Historischer Roman. 2. Aufl.

Gebunden, 501 S. 23 cm 910 gr,
in deutscher Sprache.
2008 Friedmann Klosterarbeiten.

Ladenpreis aufgehoben.
Verlagsneuer Restposten (originalverpackt).
Früher 22,90 EUR, jetzt nur 16,90 EUR.

Velden: Ludwig

ISBN: 978-3-933431-89-9

16,90 € (22,90 €)

   Inkl. 5 % USt. zzgl. Versand

Kann nicht in folgende Länder geliefert werden:

Versandfertig. Lieferzeit: 3-5 Tage.

Zum Inhalt:
Wohl kaum ein Regent der vergangenen Jahrhunderte hat die Herzen und die Phantasie der Menschen so anhaltend beschäftigt wie der bayerische "Märchenkönig" Ludwig II. Im Unterschied zu zahlreichen Biografien und filmischen Annäherungsversuchen an sein Leben zeigt dieser Roman den Menschen Ludwig, wie er gewesen sein, sein Leben, wie es sich abgespielt haben könnte. Basierend auf überlieferten authentischen Zitaten, eingebettet in historische Tatsachen, schafft die Autorin einen Gegen-entwurf zum Klischee Ludwigs als weltfremdem Exzentriker und regierungsunfähigem Autisten. Es entsteht das plastische Bild eines zunehmend einsamen, unglücklichen, nur bedingt liebesfähigen Mannes, der, auf-grund seelischer Nöte seit frühester Kindheit, schon an weit geringeren Aufgaben als dem Führen eines Königreichs in umwälzenden politischen Zeiten scheitern musste. Daran kann auch Senta nichts ändern, eine junge Frau ohne Stand, die ihm in wechselseitiger Zuneigung verbunden ist. Als Adjutant getarnt, erlebt sie seinen Alltag und seine Launen, steht ihm mit scharfem politischem Verstand zur Seite, muss aber ihren gesellschaftlichen Weg schließlich an der Seite anderer Männer suchen, da Ludwig die Nähe zu ihr nur im Verborgenen zulässt. So erklärt sich auch des Königs distanzloses Schwärmen nicht nur für die Musik Richard Wagners, sondern auch für den Komponisten selbst. In der Verehrung für den genialen Musiker sublimiert Ludwig die Unmöglichkeit, wahre Liebe zu leben. Und übersieht dabei, dass auch sein vermeintlicher Freund Wagner nebst seiner Entourage rücksichtslos seine ganz persönlichen Interessen verfolgt...

Zum Autor:
Stien van Velden studierte Germanistik und Philosophie, u.a. bei Ernst Bloch. Nebenbei begann sie eine akademische Gesangsausbildung. Den Beruf der Lehrerin gab sie auf. Seit 17 Jahren lebt sie in Paris, erste Erzählungen und Romane entstanden. Sie ist verheiratet und hat drei Kinder.

Datenschutz ist für uns wichtig. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.
Wir benutzen keine Marketing- und Tracking Cookies (z.B. Google Analytics, Facebook Pixel, GoogleMaps, YouTube, Xing, Twitter).
Unsere Server-Logfiles (First Party Cookies), die für das Funktionieren der Website erforderlich sind (Sitzungs-Cookie), werden beim Verlassen unserer Internetseite automatisch gelöscht!