Koschnick, Hans; Neudeck, Rupert:
Weder tollkühn noch ängstlich.
Hans Koschnick im Gespräch mit Rupert Neudeck.

Kartoniert, 217 Seiten mit 32 Fotos, 148 x 21 cm, 327 gr,
in deutscher Sprache.
2009 Hess, Bad Schussenried.

Verlagsneuer Restposten.
Früher 16,80 EUR*, jetzt nur 7,90 EUR.
* Frühere Preisbindung aufgehoben

Koschnick: Weder tollkühn noch ängstlich

ISBN: 978-3-87336-908-5

7,90 € (16,80 €)

   Inkl. 5 % USt. zzgl. Versand

Kann nicht in folgende Länder geliefert werden:

Versandfertig. Lieferzeit: 3-5 Tage.

Zum Inhalt:
Hans Koschnick ist ein Politiker ganz besonderer Popularität gewesen. Er war ein Politiker, der dafür lebte, dass Solidarität wuchs: national, regional, international. Lange Jahre, ja Jahrzehnte war er in der demokratischsten Stadt und dem Stadt-Staat der Deutschen Bürgermeister. Er wurde Stellvertreter des großen Willy Brandt in der SPD und hatte eine Eigenschaft, die in deutscher Politik selten ist: Er machte sich Freunde und Verbündete auch beim politischen Gegner.Rupert Neudeck hat Hans Koschnick immer wieder getroffen, sie haben auch einige Unternehmungen gemeinsam gestemmt. Koschnick als der Ältere war für die Deutschen Not-Ärzte und später ab 2003 die Grünhelme von Rupert Neudeck immer ein guter und praktischer Ratgeber: Einer mit Vernunft, Augenmass und der tiefen Anteilnahme am Los derer, die zu kurz gekommen sind.

Zum Autor:
Dr. Rupert Neudeck
studierte Philosophie, Germanistik, Soziologie und Theologie. Er war Jesuit und nach seiner Promotion jahrelang Journalist. 1979 gründete er das Hilfskomitee 'Cap Anamur', das sich bis heute weltweit für Flüchtlinge einsetzt. Neudeck erhielt zahlreiche Auszeichnungen und gilt als unbestechlicher Anwalt einer radikalen Humanität. Gemeinsam mit Freunden aus dem Christentum und dem Islam gründete er 2003 die 'Grünhelme e.V.'

Datenschutz ist für uns wichtig. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.
Wir benutzen keine Marketing- und Tracking Cookies (z.B. Google Analytics, Facebook Pixel, GoogleMaps, YouTube, Xing, Twitter).
Unsere Server-Logfiles (First Party Cookies), die für das Funktionieren der Website erforderlich sind (Sitzungs-Cookie), werden beim Verlassen unserer Internetseite automatisch gelöscht!