Schraven, David; Meuser, Maik; Löer, Wigbert:
Die Mafia in Deutschland.
Kronzeugin Maria G. packt aus.

Broschiert, 288 Seiten, 13,6 x 20,5 cm, 416 gr, in deutscher Sprache.
2017, Econ.
ISBN: 978-3-430-20226-8

Verlagsneuer Restposten.
Früher 18,00 EUR, jetzt nur 10,00 EUR*
* Frühere Preisbindung aufgehoben.

Sie sparen durch den Sonderpreis: 0,00 EUR  

10,00 EUR

 

incl. 5% USt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig. Lieferzeit: 3-5 Tage.  
 
Anzahl:   Stück



Zum Inhalt:
Geräuschlos hat die Mafia ihre Aktivitäten in Deutschland ausgebaut. Das belegen Dutzende Ermittlungsakten von italienischen und deutschen Behörden, die dem investigativen Autorenteam von CORRECTIV, RTL und STERN zur Verfügung standen.
In verschiedenen Kapiteln beleuchten sie die Mafia-Aktivitäten. Sie porträtieren einen gesuchten Mafia-Killer, der als Pizzabäcker in Deutschland untergeschlüpft ist. Sie berichten über Drogengeschäfte, Schwarzarbeit, Geldwäsche und Umsatzsteuerbetrug, in die Agrar- und Bau-Mafia verwickelt sind und die den Staat Milliarden kosten.
In einem Verzeichnis werden die 52 Clans der 'Ndrangheta dargestellt und wo in Deutschland sie mit welchen Geschäften aufgefallen sind. Einen sehr tiefen Einblick in die Mafia-Welt bietet die dramatische Lebensgeschichte von Maria G. (35), die die Autoren über Monate begleitet haben. Sie geriet mit sechzehn in die Finger der 'Ndrangheta und ist eine ihrer wenigen weiblichen Kronzeugen. Hautnah berichtet sie vom Leben mit einem brutalen Mafioso und vom Versuch, ihre Kinder vor dem Clan zu schützen. Aus ihren Erlebnissen wird klar, woher die Clans ihre Macht beziehen und wie archaisch sie auch heute noch strukturiert sind.

Autor(en):
David Schraven ist Leiter des Recherchezentrums CORRECTIV. Er wurde mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Wächterpreis, dem Deutschen Reporterpreis und dem Grimme Online Award.
Maik Meuser ist Moderator und Reporter für das »RTL Nachtjournal«. Er präsentiert auch das investigative Reportage-Format »RTL Nachtjournal Spezial«. Wigbert Löer ist Investigativ-Redakteur beim STERN. Der Buchautor (»Geld – Macht – Politik«, »Zockerliga«) war für den Henri-Nannen-Preis nominiert.