Ohmann, Oliver:
Turnvater Jahn und die deutschen Turnfeste.

Gebunden, 127 Seiten mit 150 Farb- u. 50 sw-Abb., 17,2 x 24,8 cm, 525 gr, in deutscher Sprache.
2008, Sutton Verlag.
ISBN: 978-3-86680-264-3

Verlagsneuer Restposten.
Früher 18,90 EUR, jetzt nur 12,90 EUR

Sie sparen durch den Sonderpreis: 6,00 EUR  

12,90 EUR

 

incl. 5% USt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig. Lieferzeit: 3-5 Tage.  
 
Anzahl:   Stück



Zum Inhalt:
Im Sommer 1811 eröffnete Friedrich Ludwig Jahn (1778 - 1852) in der Berliner Hasenheide den ersten Turnplatz der Welt. Die von ihm propagierten Leibesübungen verstand er vor allem als politische Demonstration - gegen die napoleonische Besatzung und für die Befreiung des deutschen Vaterlands. Der Erfolg seiner Idee machte den"Turnvater"schon zu Lebzeiten zur Legende.
Frisch, frei, fröhlich und fromm - Jahns Idee ist bis heute lebendig geblieben. 2009 feiert Frankfurt am Main das Internationale Deutsche Turnfest. Ein sportliches Großereignis für hunderttausende Turner aus aller Welt.
Doch wer war dieser geheimnisvolle Stifter der Turnfeste, den seine Zeitgenossen als"Romantiker der Tat"verehrten und als"gefährlichen Franzosenfresser"verteufelten? Wer war der Mann, der sich für die Einheit Deutschlands einsetzte, als"Demagoge"Festungshaft, Turnverbot und Verbannung ertragen musste und am Ende seines Lebens den Idealen der Revolution von 1848 mit Unverständnis gegenüberstand? Ist die Geschichte der"Turnerey"am Ende nur ein Missverständnis?
Friedrich Ludwig Jahn war und bleibt eine Gestalt voller Widersprüche und Rätsel. Jede Epoche der deutschen Geschichte schuf sich ihr eigenes Bild des"Turnvaters", der verklärt, missdeutet und politisch instrumentalisiert wurde. Im selben Maße spiegeln die seit 1860 abgehaltenen deutschen Turnfeste immer auch den Geist oder Ungeist ihrer Zeit wider.
Der Berliner Journalist und Autor Oliver Ohmann unternimmt in diesem Bildband eine spannende Zeitreise durch zwei Jahrhunderte Geschichte. Anhand von über 200 Bildern und Dokumenten erzählt er auf unterhaltsame Art und Weise das bewegte Leben des"Turnvaters"und die wechselvolle Geschichte der deutschen Turnfeste bis in die Gegenwart.

Zum Autor:
Oliver Ohmann, geboren 1969, Journalist, Studium der Deutschen Literatur und der Alten Geschichte, arbeitet als Redakteur und Chefreporter der Berliner Tageszeitung "B.Z.", Autor mehrerer Bücher zur Sport- und Berlin-Geschichte.