Sie sind hier: Startseite » Neuzugänge

Jung, Christian; Groß, Torsten: Der Links-Staat.

Jung, Christian; Groß, Torsten:
Der Links-Staat.
Enthüllt: Die perfiden Methoden der »Antifa« und ihrer Helfershelfer in Politik und Medien.

Gebunden, 316 Seiten mit zahlr. Abb., 21,5 x 14,4 cm, 409 gr, in deutscher Sprache.
2020, 2. Auflage. Kopp Verlag.
ISBN: 978-3-86445-746-3

Verlagsneuer Restposten.
Früher 22,95 EUR, jetzt nur 9,99 EUR

Versandfertig. Lieferzeit: 4-5 Tage.

9,99 EUR

incl. 5% USt. zzgl. Versandkosten
Stück


Zum Inhalt:
Wie aus einem Rechtsstaat ein Links-Staat wurde.
Beschleichen auch Sie mitunter Zweifel, ob wir tatsächlich noch in einem Rechtsstaat leben? Vielleicht liegt das daran, dass aus unserem Rechtsstaat längst ein »Links-Staat« geworden ist. Ein allzu simples Wortspiel? Keineswegs, denn:
Die linksextreme Antifa erfährt vielfältige Unterstützung durch den Staat, sowohl finanziell als auch logistisch, und das alles finanziert mit Steuergeldern und verdeckten Kapitaltransfers. Nach jahrelangen und aufwendigen Recherchen präsentieren Christian Jung und Torsten Groß eindrucksvolle Hintergrundinformationen. Sie nennen Zahlen, Daten und Fakten - und sie nennen Namen, die Namen derer, die die linksextremen Strukturen fördern.
Wie der Linksextremismus vom Staat systematisch gefördert wird.
Was bei den Rechercheergebnissen und der Auswertung von Insider-Informationen besonders erschreckt: Die »demokratischen« Parteien SPD, Grüne und Linke unterstützen linksextremistische und gewaltbereite Gruppen. Mittlerweile haben sich selbst Teile von FDP, CDU und CSU »Antifa-Bündnissen« verschrieben.
Erfahren Sie, wie die staatliche Unterstützung linksradikaler Organisationen in der Praxis funktioniert. Informieren Sie sich über die kaum bekannten Querverbindungen, die zwischen dem Linksextremismus und Führungskräften aus Politik und Verwaltung, steuerfinanzierten Stiftungen und den (öffentlich-rechtlichen) Medien bestehen.
Die Autoren stellen Vordenker, Protagonisten und Unterstützer der linksextremen Szene in Deutschland vor. Außerdem werden theoretische Grundlagen, die Strategie und das taktische Vorgehen der Antifa und ihrer Helfershelfer beleuchtet.

Autor(en):
Christian Jung hat an den Universitäten Rostock und Freiburg studiert. Nach Research Exchange in Taiwan und Praktischem Jahr in Zürich, Freiburg und St. Petersburg (Florida/USA) hat er 2005 das Studium abgeschlossen. Im Rahmen seiner Promotion forschte er über neuronale Plastizität. Von 2005-2007 war er als Assistenzarzt an der Klinik für Kardiologie, Angiologie, Pneumologie und Intensivmedizin der Universitätsklinik Jena tätig. Seit 2007 forscht er am Karolinska Universitätskrankenhaus in Stockholm an endothelialen Progenitorzellen.