Sie sind hier: Kinder & Jugend  

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR


PICON, DANIEL: STREICHHOLZSPIELE.
 

Picon, Daniel:
Streichholzspiele.
Reihe/Serie Spielen Denken Lernen.

Gebunden, Spiralbindung, 190 Seiten, enthält 3 Schachtel á 10 Hözer, 21 x 19,7 cm, 573 gr, in deutscher Sprache.
2004, Fleurus.
ISBN: 978-3-89717-251-7

Verlagsneuer Restposten (originalverschweißt).
Früher 18,90 EUR*, jetzt nur 9,90 EUR.
* Frühere Preisbindung aufgehoben.


 
 
Sie sparen durch den Sonderpreis: 9,00 EUR  

9,90 EUR

 

incl. 7% USt

Vorrätig und versandfertig. Lieferzeit: 4-5 Tage.  
 
Anzahl:   Stück




 

Zum Inhalt:
Alle Denksport- und Knobelwütigen - vom Anfänger bis zum Profi - aufgepasst! Im Zeitalter von Hightech- und Computerspielen erleben Streichholzspiele aus dem alten China eine neue Blüte. Man kann sie überall und jederzeit spielen: auf dem Tisch oder Boden, in der Kneipe, unterwegs im Auto oder Flugzeug, in den Ferien, abends oder einfach zwischendurch. Ob Jung, ob Alt, alleine, zu zweit oder zu sechst - die Streichholzrätsel machen immer Spaß, fördern logisches Denken und eine gute Vorstellungskraft. Das Prinzip ist ganz einfach: Aus einer bestimmten Figur muss eine andere gelegt werden, indem ein oder mehrere Streichhölzer weggenommen, dazugelegt oder nur von einem Platz zum anderen bewegt werden. Das vorliegende Spielebuch präsentiert fast 200 Streichholzrätsel, bei denen es Aufgaben mit Dreiecken, Quadraten, Sechsecken und Gleichungen mit arabischen und römischen Zahlen zu lösen gibt. Die Lösungen aller Aufgaben sind für alle Fälle am Ende des Buches aufgeführt. Das Strategiespiel "Letztes Jahr in Marienbad" für zwei Spieler - bekannt aus dem gleichnamigen französischen Film von Alain Resnais - ist eine echte Herausforderung, auch für Könner! Die Chinesen spielten diese Geschicklichkeitsspiele und Denkaufgaben mit Stöckchen, heute bevorzugen wir Streichhölzer, daher sind dem Buch drei Streichholzschachteln mit je zehn Spiel-Streichhölzern beigefügt. Aber natürlich kann man auch andere längliche Gegenstände wie Zahnstocher, Eisstiele, Stifte usw. verwenden. Jetzt braucht's nur noch einen klaren Kopf und es kann losgehen!


Gravier, Delphine: Brettspiele der Welt. | Langreuter: Leise kommt der Weihnachtsengel
Druckbare Version

© H. Thomas, Bonn (Stand: 06/2019) www.book-today eMail: info@book-today.de